Zurück zur Homepage

Chefredakteur:
Stefan Bücker

Kaissiber
Kaiss_36
Kaiss_36
Kaiss_35
Informationen

Wer  Kaissiber abonniert, darf sich eine der früheren Ausgaben als Begrüßungsgeschenk aussuchen. Informationen zum Abo und das Bestellformular gibt es auf der Seite Bestellungen.

© sb/cb Feb 2012

Neuigkeiten von Kaissiber

Liebe Leser,

das Erscheinen von Kaissiber war zu meinem großen Bedauern seit April 2010 (als Nr. 37 herauskam) lange unterbrochen. Ursache war meine Erkrankung Mitte 2010. Gesundheitlich wieder hergestellt, zog ich Ende 2011 von Nordwalde nach Pforzheim um – bitte beachten Sie die neue Adresse und Telefonnummer. Nach dieser wesentlichen privaten Veränderung beabsichtige ich nun den baldigen Neustart von Kaissiber. In Zukunft sollen wieder zumindest drei Kaissiber jährlich herauskommen, Kaissiber Nr. 38 ist geplant für Ende April 2012.

Herzliche Grüße, Ihr
Stefan Bücker
19. Februar 2012

Dear readers,

To my great regret the publication of Kaissiber had been interrupted since April of 2010 (when issue 37 came out). The interruption was caused by a longer illness of mine. After the recovery I moved at the end of 2011 from Nordwalde to Pforzheim. Please note the new address and phone number. After this basic private change, I am now planning to restart Kaissiber very soon. At least three Kaissiber issues per year will be published in the future, with Kaissiber #38 scheduled for the end of April, 2012.

All best regards,
Stefan Bücker
February 19, 2012

 

Kaissiber 37 setzt die Analyse des Sizilianischen Flügelgambits fort, nämlich mit den Varianten (1. e4 c5 2. b4 cxb4 3. a3) 3. … e6 und 3. … Sf6. Weitere Themen: Maurits Wind schreibt über Buchuti Gurgenidse und seine Eröffnungen, Volker Hergert über 1. e4 c6 2. f4!? d5 3. Sf3!? dxe4 4. Sg5, Peter Anderberg steuert einen umfangreichen Beitrag „Der junge Sämisch“ bei.

Kaissiber 36 zeigt auf der Titelseite ein Ölporträt (um 1929 entstanden) Emanuel Laskers. Das Gemälde hat eine wechselhafte Geschichte hinter sich, galt zeitweise als verschollen. Wir verdanken die Erlaubnis zum Abdruck den Herausgebern Richard Forster, Michael Hansen und Michael Negele des neuen Buches „Emanuel Lasker: Denker Weltenbürger Schachweltmeister“, das am 20. November der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Das über 1.000 Seiten und rund 500 Fotos umfassende Werk ist eine mehrjährige Gemeinschaftsarbeit von 25 Fachautoren. Peter Anderberg rezensiert es in dieser Kaissiber-Ausgabe. Weitere Themen des Heftes: Bent Larsen und Dieter Mohrlok über Fritz Sämisch, Volker Hergert analysiert Froms Gambit, Peter Anderberg schreibt über Alfred Hrdlickas Verbindung zum Schachspiel und entdeckt eine vergessene Matchpartie zwischen Bogoljubow und Aljechin. Sowie viele weitere Beiträge zur Eröffnungstheorie und Schachgeschichte, Leserbriefe und Rezensionen. 

    Stefan Bücker Verlag
    (Kaissiber)
    Pflügerstr. 45
    75175 Pforzheim
    Deutschland/Germany
    Tel.:    07231 - 4627511
    E-Mail: redaktion@kaissiber.de
INFO1

Neue Verlagsanschrift
New address
                       mehr>>

Kaissiber-Sammelbände 1-4 (mit je 8 Ausgaben) zum Preis von je 60,00€ zzgl. Porto erhältlich bei der Redaktion.   mehr>>

Chess Review und Chess Life DVDs

Chess Review und Chess Life – Sammlung 1933-1975 auf 4 DVDs
Erhältlich für 48,00€   mehr>>

Kaissiber Inhaltsverzeichnis

In Kaissiber gesucht - schon gefunden! Laden Sie das Inhaltsverzeichnis der ersten 32 Kaissiber im PDF-Format herunter.   download>>

Some Kaissiber info in English

Kaissiber issues are shipped worldwide. Check for  contact address and how to order.   mehr>>

Kaissiber - edizione italiana

Kaissiber - edizione italiana  mehr>>

Interessante Links:

 

St. Bücker: Over the Horizons (Archive bis Februar 2011)

 

ChessCafe

 

ChessPublishing.com

 

The Week in Chess

 

Zygmunt Nasiolkowski

Auf der Suche nach guten Varianten?
Abonnieren Sie Kaissiber!

Kaissiber informiert kompetent über Schacheröffnungen. Etwa auf der Hälfte der 80 Heftseiten verhelfen anwendbare, geprüfte Theorieartikel schneller zum Durchblick als dicke Bücher. Viele der vorgestellten Ideen sind neu oder stammen aus seltenen Quellen. Oft melden sich Leser zu Wort und tragen noch zusätzliche Ideen bei.

Kaissiber bietet Vereins-, Fern- und Turnierspielern aktuelle und korrekte Informationen zur Eröffnungstheorie und viel Lesenswertes zur Geschichte des Schachs. Die flüchtig verfassten Turnierberichte anderer Blätter werden Sie hingegen hier nicht finden.

Herausgeber und Chefredakteur der Zeitung ist Stefan Bücker, der sich mit seinen Analysen und Veröffentlichungen zu Eröffnungen als Theoretiker einen Namen gemacht hat. Zu den regelmäßigen Mitarbeitern von Kaissiber zählen Bent Larsen (Dänemark/Argentinien), Peter Anderberg (Deutschland), Klaus Kögler (Deutschland), Alfred Diel, Michiel Wind (Malaysia), Gerard Welling (Niederlande), Adrian Harvey (England) und Michael Ehn (Österreich); für Abwechslung sorgen die einfallsreichen Zeichnungen von Zygmunt Nasiolkowski (seine Seite www.nasiolkowski.de ist übrigens einen Besuch wert).

Mit so anregender Mischung ist Kaissiber die ideale Ergänzung Ihrer Schachlektüre.